Vaago Weiland Logo

Willkommen auf der Seite des Künstlers
Vaago Weiland

Vaago Weiland

In seinen Arbeiten entfaltet Weiland meditativ eine eigene Symbolsprache, die über die physikalischen Gesetze hinaus mehrdeutbar zu lesen ist.
In Objekt, Bild, Film und Installation bindet er jeweils eine neue Sprache ein, um Sinne, Gefühle und Gedanken durch wechselnde Betrachtungsmöglichkeiten anzuspornen.
Seine Kompositionen sind klar, die einzelnen Elemente sind fast streng gereiht und deutlich ausgestaltet. Weiland gibt keine Szene, keine Episode vor, sondern addiert eher nüchtern die Dinge in einem zeitübergreifenden Zusammenhang und gibt markante Signale zur Reflektion vor.
Dr. Angela Wilms- Adrians, Kunsthistorikerin, Kunstjournalistin

Weiland sucht und findet seine Themen in zahlreichen Konfliktsituationen, die in menschlichen Beziehungen, in Gesellschaft und Politik und anderen Zusammenhängen auftauchen. Er spricht eine auf harten Konturen und Kontrasten basierende Sprache.
Stets sucht Vaago Weiland die bestmögliche Ausdrucksform für die Umsetzung seiner Thematik, sei es die Bildhauerei, die Malerei, die Installations-, Aktions- und Videokunst.
Sigrid Blomen-Rademacher, Kunsthistorikerin